logo Hofheim Katholisch
Die Vorbereitung des Firmkurses 2007 hat begonnen!

Folgende Unternehmen haben sich bis zum Redaktionsschluss bereit erklärt, unsere Pfarrbriefe im Jahr 2007 zu unterstützen.

In diesem Jahr feiert die fraternität in Deutschland ihr 50-jähriges Bestehen. 1957 begann in Deutschland Dr. Käthe Hoffmann in Trier damit, behinderte Menschen zu besuchen und ihnen Treffpunkte und Verbindungen anzubieten.

Das Wort "Ministrant" ist vom bekannten Wort "Minister" abgeleitet."Minister" heißt übersetzt: "Diener". Oft werden die Jungs und Mädels auch als "Messdiener" bezeichnet.

Frau Gerda Haase aus Hofheim hat ein „Reisetagebuch“ der Lourdesfahrt verfasst.

Es war alles anders geplant, aber so ist eben manchmal das Leben. Leider wird Kaplan Sebastian Herbert im Sommer unser Team und unsere Gemeinden verlassen. Grund ist die besondere Situation in Lohr am Main, die einen Kaplanswechsel dort notwendig macht, die für einen frisch Geweihten schwierig ist und jemanden fordert, der stabil, mit beiden Beinen auf dem Boden, beherzt und gut anpackt.

„Es lohnt sich, zu kämpfen.“Schon über ein Jahr treffen sich regelmäßig die Delegierten aller Ortschaften der geplanten Pfarreiengemeinschaft Hofheim, Bundorf, Burgpreppach.

Infos aus dem Seelsorgerteam –

Infos aus dem Seelsorgerteam –

Zwei Kommunionkinder schreiben rückblickend auf ihre Erstkommunion:
Ein Team stellt sich vor…!

Beim Emmausgang am 09.04.2007 der von Kreuzthal nach Humprechtshausen führte und von Gemeindeassistentin Catharina Benkert vorbereitet wurde nahmen ca. 80 Personen teil.

­