logo Hofheim Katholisch

Am 20.09.2020 hatte sich die Pfarrei (soweit es die Corona-Einschränkungen zuließen) fein herausgeputzt. Mehr Fahnen als sonst um und in der Kirche, schönere Blumen als gewohnt und so viele Gläubige wie möglich. Aus Würzburg kam Weihbischof Ulrich Boom, um mit den Gläubigen ins Festjahr zu starten. In einem feierlichen Gottesdienst hob er den Gedanken der Brücke hervor und betonte, dass das Kirchengebäude eine Brücke zu Gott sein kann. Ebenso sind es die gläubigen Menschen, die Brücken schlagen: Zu Gott und zu ihren Mitmenschen. Nach dem Segen unterschrieb Weihbischof Ulrich als Erster auf der Jubiläumsplane in der Kirche. Auf dem Kirchplatz begrüßte der Spielmannszug die Gemeinde mit kräftigen musikalischen Stücken - so kam doch noch ein wenig Kirchweihstimmung auf ;-). Zum anschließenden Essen wurden PGR, Kirchenverwaltung und ausgewählte Gäste eingeladen, die das Festjahr über zum Zuge kommen (genießerisch und arbeitsmäßig). Das Buffet mit allerlei asiatischen Leckerlies wurde von Mr. To aus Schweinfurt zubereitet. Mitglieder des Spielmannszugs halfen aus beim Bedienen und Rausgeben während dem Essen. Bürgermeister Wolfgang Borst richtete seine Grußworte an die Anwesenden und bat den Weihbischof, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Das Festjahr wird schließlich mit dem Kirchweihsonntag 2021 abgeschlossen. Monatliche Aktionen füllen 500 Jahre Stadtpfarrkirche Hofheim. Zur Mitfeier sind alle eingeladen, aus nah und fern. (Fotos: Kerstin Waldvogel)

Hofheim 500 Jahre Festgodi 2020 Weihbischof 19

 

­