logo Hofheim Katholisch

Am 14.11.20 kam Abt Michael Reepen (Abtei Münsterschwarzach) in unsere PG, um im Namen von Bischof Franz Jung die Firmung durchzuführen. In zwei Firmgottesdiensten (11.30 und 16.00 Uhr) in der Hofheimer Stadtpfarrkirche sprach er den Jugendlichen den Mut des Heiligen Geistes zu. Dabei betonte er, dass der Geist Jesu aus der Schockstarre von Angst und Unsicherheit lösen kann. Aus verängstigten Menschen macht dieser Geist Gottes Verkünder der Frohen Botschaft und mutige Zeugen der Wunder Jesu - auch in unserer Zeit. Bei der Firmung legte Abt Michael jedem Firmling die Hände auf und salbte sie mit dem Chrisamöl als Zeichen der Erwählung durch Gott. Dieses Kreuz mit dem Chrisamöl ist wie ein Tattoo, das ihnen von Gott geschenkt wird. Es ist das bleibende "JA" Gottes zu den Gefirmten, egal, wie die Dinge sich entwickeln werden. Auch wenn die Gefirmten sich einmal von Jesus abwenden sollten: Sein "JA" zu ihnen wird immer bleiben. Er bleibt dennoch treu. Große Freude am Gottesdienst hatten auch unsere Minis.

Foto: Bernd Werner

Hofheim Firmung 2020

 

­