logo Hofheim Katholisch

Fast zwei Jahre nach der Fertigstellung des Bildstocks zwischen Kerbfeld und Happertshausen wurde dieser am Kilianifest bei einem Festgottesdienst eingeweiht.

Ein Fragment eines alten Bildstocks wurde durch Zufall gefunden. Durch private Spenden und der Spendenbox vom "Kaffee für Jung und Alt" konnte ein neuer Bildstock mit altem, restauriertem Aufsatz finanziert werden.

Herzliches Dankeschön an Helga Schmitt für die Organisation und allen Spendern!

 

Nach vielen Jahrem musste die Glockenanlage in Bundorf erneuert werden. Die Stahljoche zeigten Ermüdungserscheinungen und Klöppel und Schlagwerk waren abgenutzt.

An Fronleichnam und dem anschließenden Wochenende konnten wir in unserer PG wieder Gottesdienste mit Prozessionen feiern. Allen, die sich daran beteiligt haben, als Vorbeter/in, die Minis, alle, die etwas getragen haben, ob Himmel, Kerzen oder Fahnen, die Feuerwehren fürs Straße absperren, die Musikkapellen und die Vielen, die Blumenteppiche und Altäre bereitet haben ein herzliches Danke und Vergelts Gott. Vergelts Gott auch an alle die mitgebetet und gesungen haben. Ohne Euch alle wäre es kein so schönes Fest des Herrn geworden.

Hier noch ein paar Bilder der Altäre aus den verschiedenen Orten. Danke hier an all diejenigen, die die Bilder zur Verfügung gestellt haben.

 

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr wieder Fronleichnamsprozessionen stattfinden können und bitten Sie die Prozessionswege mit Fahnen/Fähnchen oder/und Blumen zu schmücken.

 

Wie in jedem Jahr gedenken wir im Juli unserer Bistumspatrone Kilian, Kolonat und Totnan, die vor über 1.300 Jahren hier im Frankenland den christlichen Glauben verkündet haben. Lassen wir uns auch in diesem Jahr wieder durch ihr Glaubenszeugnis ermutigen und stärken.

Am Pfingstsonntag trafen sich 20 Buben und Mädchen, um gemeinsam Kindergottesdienst zu feiern.

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Gottesdienst / Weltgebetstag am Freitag, 03.06.2022 um 19 Uhr in die Hofheimer Christuskirche

In den Tagen vor Christi Himmelfahrt gab es die Möglichkeit an verschiedenen Bittprozessionen in unserer Pfarreiengemeinschaft teilzunehmen.

Das Hofheimer Gemeindeteam lud nach der Messfeier am Sonntag, 22.05.2022 die Gottesdienstbesucher ein, bei Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen. 

Am Wochenende vor Christi Himmelfahrt starteten die Wallfahrer "Beim frühen Morgenlicht" um 5:00 Uhr in Gemeinfeld. ihr Weg führte sie übe rPfarrweisach und Lichtenstein nach Untermerzbach, hier wurde Rast gemacht. Weiter ging es Richtung Unnersdorf, hier war dann Mittagspause. Um 14:30 Uhr konnten diue Wallfahrer in die Basilika einziehen. Manche derer, die den Fußweg beschritten, übernachteten am Gnadenort. Am Sonntag um 7:30 Uhr war der Wallfahrergottesdienst, anschließend machte sich eine kleine Gruppe der "übriggebliebenen" wieder auf den Heimweg. Die Mittagsrast wurde kurz vor Kaltenbrunn an einer uberdachten Bank eingenommen. "Wir haben die kleinste Wirtschaft, die bekommen wir aber voll", so die Aussage eines Wallfahrers. Von Lohr aus, dort gab es die Abendrast, wurden die Wallfahrer von einem Musker nach Gemeinfeld begleitet. Zum Abschluß gab es noch den Wettersegen.

Die nächste Walltahrt von Gemeinfeld aus ist am 13.und 14 Mai 2023, diesen Termin schon einmal vormerken.

 

 

 

In diesem Jahr findet die Flurprozession an Christi Himmelfahrt, 26.05.2022 in Hofheim im Anschluss an die 10-Uhr-Messfeier einen anderen Verlauf.

Das Hofheimer Gemeindeteam lädt alle Gottesdienstbesucher nach der 10-Uhr-Messfeier am kommenden Sonntag, 22.05.2022 zu Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz ein.

­